Virtuelle Seminare richtig machen - Tag 2

Virtuelle Seminare richtig machen - Tag 2

Innovativ statt langweilig - Wissen digital weitergeben.

Wir lieben Digitalisierung und wollen euch dabei unterstützen richtig gute online Seminare zu gestalten! Sei dabei am #VirtualWorkshopDay!

Nachdem unser letzter virtueller Workshoptag zum Thema "Virtuelle Seminare richtig machen" sehr gut bei euch angekommen ist, bieten wir dieses Event noch einmal an. Wir haben die Rückmeldungen der Teilnehmer vom letzten Mal in die Planung mit einfließen lassen und bieten euch diesmal mehr Vorträge, verteilt auf 2 online Workshoptage an. Also statt 5 Seminare an einem Tag, bieten wir euch diesmal 8 Seminare verteilt auf 2 Tage an. Es sind 2 Freitage, ihr habt also genug Zeit dazwischen um die ganzen Informationen zu verarbeiten.
Ihr könnt beide Tage buchen oder einen einzelnen Tag.

Hier gehts zum Programm von Tag 1.

Programm für Tag 2: Freitag, der 29.01.2020

  • 09:30 Uhr bis 9:45 Uhr - Ankommen und Hallo sagen
     
  • 09:45 Uhr bis 10 Uhr - Begrüßung und Einführung in den Tag
  • 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
    • "Interaktive Tools für virtuelle Workshops"

    • mit Doris Schuppe

      Die Vielfalt der Tool-Landschaft bildet die unterschiedlichen Bedingungen, Anforderungen und Zielsetzungen ab.

      Erfahrung hilft bei der Auswahl: Mit Doris Schuppe erfolgreich die Lernkurve abkürzen.

      Auch in der Auswahl der Tools für virtuelle Workshops empfehle ich: weniger ist einfach mehr. Sollte ich bei den Boardmitteln von beispielsweise Zoom bleiben, oder gibt es Gründe für einen Medienwechsel? Wann passt ein Online-Whiteboard, wann ist Mentimeter ein super Tool? All dies besprechen wir in der Session "Interaktive Tools für virtuelle Workshops" und konzentrieren uns auf interaktive Werkzeuge, mit denen wir rasch ins Tun kommen.
       
  • 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr
    • "Marketing für virtuelle Events"

    • mit Christopher Schmidhofer

      Wie schaffst du es, mit deinem virtuellen Event aus der Masse der Angebote heraus zu stechen? Wie findest du die passenden Teilnehmer:innen? Konkret nutzbare Tipps und Tools gibt es in diesem Workshop.

      Virtuelle Events finden in großer Anzahl statt - wie bringst du dein Event dazu, aus dieser Masse heraus zu stechen? Wie generierst du Anmeldungen? Wie gestaltest du deine Events nachhaltig erfolgreich? Nach diesem Workshop weißt du, worauf du bei deiner Planung achten musst, welche Dinge wirklich wichtig sind und wie du erfolgreich virtuelle Seminare anbietest. Ich freue mich darauf, dieses Thema mit dir und den weiteren Teilnehmer:innen durch zu arbeiten.​ Du bekommst umsetzbare Tipps, gute Tools und klare Schritte an die Hand.
       
  • 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr 
    • "Richtig gute Vorträge dank Sketchnotes"

    • mit Katrin Mäntele (Der kleine Wahnsinn @kleinerW4hnsinn)

      Deine Vorträge sind Inhaltlich gut, aber manchmal hast Du das Gefühl, dass sie etwas lebendiger sein könnten?

      Sketchnotes, Bild-Textkombinationen, sind nicht nur ein super Werkzeug, um Informationen zu strukturieren und tief zu durchdringen. Mit Deinen Zeichnungen, passgenau zu Deinem Thema, lockerst Du Deine Vorträge auf, zauberst Deinen Teilnehmern ein Lächeln ins Gesicht und bleibst besser in Erinnerung.

      In diesem Workshop lernst Du die wichtigsten Grundlagen von Sketchnotes kennen und wirst das Gelernte auch direkt anwenden.

      Daher brauchst Du für unseren Workshop:
      - Einen oder mehrere dicke Stifte, die gut lesbar sind, wenn Du sie in Deine Kamera hältst.
      - Ganz viele Zettel auf denen wir gemeinsam Sketchnoten können.
      - Gute Laune.
      - Eine funktionierende Kamera um Deine Zeichnungen mit uns zu teilen.

      Du bist ein Neuling am Stift? Kein Problem! Wir starten mit den absoluten Basics. Du wirst sehen, wie schnell Du Deine ersten Schritte machen wirst und vielleicht legst Du den Stift ja gar nicht mehr aus der Hand …
       
  • 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    • "Present your Event"

    • moderiert durch Christopher Schmidhofer

      Zum Abschluss gehört die Bühne dir: Zeige uns dein Event, erkläre uns dein Format, begeistere uns von deiner Idee. Du erhältst wertvolles Feedback und entwickelst dein Angebot sofort weiter.

      Nachdem wir nun einiges bezüglich Events besprochen haben, ist hier deine Chance der Gruppe dein Angebot vorzustellen. Du kannst hier also testen, ob dein Angebot ankommt - vielleicht bucht ja auch jemand sofort? Das Hauptziel ist es, sofort Feedback zu deinem Event zu bekommen und heraus zu finden, was die anderen verstehen, was sie mitnehmen und ob sie das interessant finden. So testest du direkt dein Angebot und kannst vor der Veröffentlichung noch Feedback und eventuelles Optimierungspotential mitnehmen. Das wird klasse!
       
  • danach: Gemeinsamer Ausklang, Feedback- und Abschlussrunde

 

Veranstaltungshashtag für Social Media: #VirtualWorkshopDay

 

Bitte hier zur Teilnahme anmelden: